Dienstag, 18. Juni 2013

18.06.2013 - Die Uhr läuft rückwärts

Die Zeit läuft nicht wirklich rückwärts, sondern nur in meiner Berichterstattung der letzten Zeit. Über den Urlaub erzähle ich Euch später was. Heute ist erst einmal mein Geschwistertreffen dran, welches wir anlässlich unseres ersten Geburtstages hatten. Wir hatten die Feier etwas vorgezogen, damit auch alle kommen konnten. Leider hat mein jüngster Bruder Antonio gefehlt. Aber sonst waren alle da und wir hatten zu fünft viel Spaß. Deutlich mehr als die Zweibeiner. Die hatten sich gerade zum Kaffeetrinken und Kuchenessen zusammengesetzt als es so richtig doll anfing zu regnen. Uns hat das richtig gefreut, weil die dann so hektisch alles zusammengeräumt haben, dass dabei auch einiges runtergefallen ist, was wir futtern konnten.
Und wie die sich aufgeregt haben, weil wir uns genau da geschüttelt haben, wo sie im Trockenen standen war auch richtig witzig. Aber nicht nur darin waren wir uns einig, sondern auch sonst. Wir haben alle viel getobt und noch mehr Spaß gehabt, was man hoffentlich auf den folgenden Fotos sehen kann.

  
Zu Anfang war das Wetter noch gut und wir alle trocken

  
Meistens waren wir auf einem Haufen
  

…, aber auch mal zu zweit
  

… und Elvis vergnügte sich auch mal alleine mit dem Ball


Nach dem halbstündigen Regen ging es dann nass, aber munter weiter.

  
Diese Sandkuhle war mit nassem Fell noch schöner

  
Wettlauf unter Geschwistern

  
Aber irgendwie fehlt immer einer auf dem Foto

  
Deswegen mussten wir fürs Familienalbum posen
v.l. n.r.: Angie, Elvis, Clooney, Angus und Flens


Ach ja, und dann möchte ich Euch noch einen Riesenvogel zeigen. Solche flogen da etwa alle halbe Stunde rum. Solch einen würde ich gerne mal fangen.
  

Wenn mir der Popo brennen würde, würde ich auch so schnell fliegen


Ich habe mich sehr gefreut, dass wir Geschwister so einen tollen Tag hatten und grüße alle noch mal ganz herzlich. Anton werde ich auch bestimmt bald noch mal sehen.

Ein brüderliches Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Das sind ja lustige Fotos. Die Bande hatte wirklich Spaß. Es freut mich zu sehen, dass die sich noch alle vertragen.

    Mein Kim wuchs ja zusammen mit seinem Bruder auf. Das war toll! Nach 1,5 Jahren war dann aber Schluss mit Lustig und sie haben sich leider nie wieder vertragen. Das war schade!

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      es gab nur ganz kleine Zwistigkeiten, die aber echt im Rahmen waren. Mal gucken wie es beim nächsten Mal wird.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  2. Na, das ist doch ein richtig toller Tag gewesen, und es hat sich gelohnt, die Erinnerung daran hier festzuhalten. :)

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tamaro,

      Du hast Recht. Für die vielen netten Kommentare lohnt sich das wirklich. Und man kann es noch "ewig" sehen.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  3. Das Geschwistertreffen sieht nach viel Spass aus. Beneidenswert, wenn man die Hundefamilie kennt. Bei mer Tierschutzbande ist das leider nicht so... irgendwo aus dem Nichts kamen sie alle her...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pfotengang,

      für uns war es natürlich doppelt interessant alle wieder zu sehen, weil wir sie ja auch von der ersten Minute an kennen.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  4. Hey, das hört sich toll an, seine Geschwister mal alle wieder zu sehen und was aus ihnen geworden ist. Super, dass ihr euch noch vertragt, ich hoffe, das ist auch nächstes Jahr noch so. Frauchen behauptet nämlich immer, mit zwei wurde ich komisch, mit drei wieder normal. Ts...

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      mal schauen wie es nächstes Jahr wird. Vielleicht sehen wir den Einen oder Anderen ja auch schon vorher.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  5. Das war ja toll euer Geschwistertreffen! Und was richtige Hunde sind, denen macht das bisschen Regen natürlich nichts aus!
    @Herrchen: Was wür ein Flughafen ist da in der Nähe, dass die so niedrig kommen, oder ist das komplett rangezoomt?
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Calendula,

      den Hunden hat der Regen GAR NICHTS ausgemacht. Das war übrigens der Hamburger Flughafen. Es gibt direkt nebenan ein paar Hundeplätze, die eingezäunt sind und sich somit zum Toben für die Hunde bestens geeignet haben. Mit 300mm habe ich aber trotzdem fotografiert.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  6. Hallo Thomas, eine wundervolle Geschichte in Wort und Bild. Wenn so etwas Schönes dabei herauskommt, dann darf die Uhr rückwärtsgehen. Noch etwas zu den Fotos, sie sind wunderschön und realistisch aufgenommen. Es sind keine gestellten Aufnahmen und spiegeln die Lebensfreude der Hunde wider. Clooney kann sich über sein Herrchen wirklich freuen, denn er stellt den Racker, hier mit seinen Geschwistern, immer ins rechte Licht. :-)

    Danke, und liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      in diesem Blog geht es ja auch in erster Linie um Clooney. Ich habe natürlich die besten Fotos veröffentlicht, auf denen die Hunde am besten zur Geltung kommen. Nicht alle sind so gut geworden.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  7. Sockenhalterin Sabine19. Juni 2013 um 12:31

    Hi. Clooney,

    super tolle Fotos von Eurem Treffen hat Herrchen gemacht. Und wie es den Zweibeinern geht, ist doch nicht so wichtig. Bei einem solchen Treffen geht es doch um Euch Fellnasen. Also, Hauptsache Ihr hattet alle Spaß. Und die Sandkuhle sieht nach dem Regenguß eindeutiger viel spaßiger aus.

    Im übrigen Happy Birthday nachträglich, lieber Clooney.

    Viele Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      Du hast recht, dass es in erster Linie um die Hunde geht, aber wir hätten diesen etwa halbstündigen, heftigen Regenschauer lieber nicht gehabt. Obwohl, so erinnern wir uns alle an diesen Tag :-).

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  8. *hihi* ihr seht ja alle fast gleich aus. Sauber wie dreckig ;)

    *wuff* Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      und wenn es noch mehr geregnet hätte, wären wir bestimmt zu einfarbigen (braunen) Springer Spanieln "mutiert" :-). Dann hätte man uns gar nicht mehr unterscheiden können.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...