Freitag, 22. November 2013

22.11.2013 - So'n Schiet

Das fanden aber nur Frauchen und Herrchen heute so. Für mich war es ein richtig toller Tag. Naja – fast.

Herrchen hatte letzte Nacht wieder mal Nachtschicht und hat bis nach Mittag geschlafen. Zum Glück war Frauchen zu Hause und ist heute Morgen mit mir gegangen. Die ist auch nicht ganz so streng wie Herrchen. Sie kann meinem Hundeblick, den ich in ihrer Gegenwart besonders intensiv aufsetze, nicht widerstehen.

Dann kam der Nachmittag und da hat mich Emmas Menschenschwester abgeholt. Dann haben wir uns mit ein paar Hunden auf der Wiese getroffen und schön gespielt. Und das für knapp zwei Stunden.

Daran ist ja auch nichts Schmutziges. Doch scheinbar war ich zu lange weg, denn Frauchen hat, als ich zurückgekommen bin, vor lauter Freude gequiekt. Und das hörte sich in etwa so an:

„Clooniiiiiiiiiiiiiiiii!!!!“

Selbst ich war ein wenig, ob dieses Gefühlsausbruches, überrascht. Herrchen hat dann gleich mal die Kamera geholt. Wahrscheinlich wollte er Frauchens Euphorie im Bild festhalten. Umso mehr war ich überrascht als er die Knipse in meine Richtung gehalten hat. Was sollte das nun wieder?

Frauchen wollte sich sogar für mich schön machen. Sie hat sich einen Eimer genommen und den mit Wasser gefüllt. Wahrscheinlich wollte sie sich die Haare schön machen.

Doch dann passierte das SCHRECKLICHSTE überhaupt. Sie kamen mit dem Eimer auf mich zu. Auch mein angsterfüllter Blick brachte sie nicht von ihrem Vorhaben ab. Aber warum denn das Ganze???

Diese Frage schien Herrchen mir von den Augen ablesen zu können und er zeigte mir zwei Fotos.


Sieht doch ganz normal aus, oder?


Hier auch nichts Außergewöhnliches


Und diese paar Staubkörner sollen es rechtfertigen, dass ich in den Eimer gesteckt werde? Eine vollkommene Übertreibung ist das. Aber alles Flehen half nichts. Ich wurde unnötigerweise geschrubbt.

Herrchen meinte anschließend, dass es ÜBERHAUPT NICHT unnötig war. Und hat dann das Waschbecken fotografiert.


Hat er da Cola reingegossen?


Da waren wohl auch noch ein paar Erdnüsse drin


Das soll nun der Beweis sein, dass eine Wäsche notwendig war … Wer weiß wie lange er das Waschbecken nicht sauber gemacht hatte. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass diese Aktion die reinste Schikane war.

Und jetzt gehe ich schmollend ins Körbchen.

Ein beleidigtes Wuff und bis Übermorgen

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Also Clooney, dazu kann ich nur sagen "Hoffentlich Allianz versichert", um bei den Werbeslogans zu bleiben...

    Pfui
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      Herrchens Slogan dazu war: Rei für den Clooney :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hallo Fliedermädchen,

      Du meinst doch aber nicht mich, oder????? ;-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  3. Ach Clooney, reg Dich nicht auf, das machen sie mit mir nahezu jeden Tag....Es gibt bei den Tibet Terriern eine Gewerkschaft gegen das Baden, Föhnen und Bürsten. Vielleicht solltest Du Dich dort mal informieren, was man tun kann.

    Wuff und wau

    Socke, die ein wenig Mitleid hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Socke,

      vertritt diese Gewerkschaft auch Springer Spaniel?

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
    2. Klar. Wir Fellnasen müssen doch zusammenhalten. Außerdem
      würde ich für Dich ein gutes Wort einlegen. *zwinker*

      Wuff und Wau
      Socke

      Löschen
  4. Was für ein furchtbares Erlebnis. Ich habe mir von Laika erklären lassen, dass Dognesty International gerade an einem generellen Verbot von Zwangswaschungen bei Hunden arbeitet - die sollen gegen die Bellner-Konventionen verstoßen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella, Damon und Laika,

      solche Sachen verheimlicht Herrchen mir natürlich. Muss ich mich mal schlau machen.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  5. Das ist wieder typisch Zweibeiner. So ein Theater wegen ein bisschen Dreck. Der wäre auch von alleine abgegangen. Erst freuen sie sich wenn Hund schön spielt und zur Strafe stecken sie den armen, armen Clooney in das Waschbecken. Lieber Clooney, wir hoffen du hast diese Folter gut überstanden und wünschen dir ein schönes Wochenende.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma,

      ein wenig traumatisiert bin ich von dieser Prozedur schon, aber was soll ich machen. Irgendwann begreifen die zwei auch, dass der Dreck auch von alleine abfällt.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  6. Armer Clooney,
    Ich sehe selber jeden Tag so aus und werde gnadenlos im Garten abgespritzt, darum kann ich mit Dir richtig mitfühlen!
    Liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      und geteiltes Leid ist leider nicht halbes Leid, sondern DOPPELTES!!!

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  7. Hey Clooney, hab ich ein Glück dass mein Fell schwarz ist....., so kann ich - auch wenn nur manchmal - der Rubbelprozedur entgehen.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      wenn das so ist, lasse ich mir das Fell färben :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  8. Hey Clooney,

    du hast ja sooo Recht. Das Bad wäre noch lange nicht nötig gewesen. Hätten sie mal noch ein paar Stündchen gewartet, hätte sich die Sache ganz schnell erledigt, das bisschen Sand purzelt doch problemlos aus dem Fell, oder bist du einer der wenigen Hunde, die nicht selbstreinigend sind?

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      natürlich bin ich selbstreinigend und es wäre ja auch eine Arbeitserleichterung für die Zweibeiner, wenn sie sich das Schrubben sparen.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  9. Aber klar doch! Voll normal, wie du aussiehst. ;) Die Zweibeiner sollen sich mal nicht so anstellen, das bisschen Dreck wäre schon auch von ganz allein wieder abgefallen.
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Enya,

      wir wissen das, aber scheinbar die Zweibeiner nicht.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  10. Also, wenn es um Sauberkeit geht, sind Frauchen und ich auch immer unterschiedlicher Ansicht. Ich bin da viel resistenter als sie. Aber man muss halt Kompromisse machen, wenn man auf so engem Raum zusammenlebt. *soifz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo BamBam,

      aber warum müssen die Kompromisse immer von uns Hunden gemacht werden???

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  11. haha, das kenne ich nur zu gut. im moment sehe ich auch jeden tag so aus...
    mach dir nichts draus, clooney, meine menschen übertreiben es auch immer mit dem baden.
    LG, dein Casper

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Casper,

      dann sollen die doch baden so oft sie wollen, aber uns damit in Ruhe lassen :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  12. Ach menno, das kennen wir so ähnlich auch :(
    Kaum sind wir beim laufen etwas nass geworden, geht es erst ab in die Garage. Da kommt dann das blöde Pusteding zum einsatz, damit werden wir durch gepustet.
    Das einzig gute dabei *grins* wir sind dann wie Frauchen sagt wieder sauberer, aber *breiter grins* Frauchen und Herrchen sehen aus, als hätten sie sich im Dreck gewälzt :D

    LG Flanna und Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Flanna und Rike,

      Ihr seid ja auch zu zweit und könnt Euch besser "wehren". Bei mir klappt das nicht :-(

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  13. Du Ärmster, ich fühle mit Dir, ich werde jeden Tag nach dem Feldspaziergang in die Duschwanne gesteckt und dann sind Beine und Unterbauch dran ... nur weil ich so aussehe wie Du auf dem Bild. Tse!
    Aber, man kann in der Dusche auch Spass haben, z.B. in den Wasserstrahl beissen, den Duschschlauch so verdrehen, dass auch Frauchen nass wird *hihi* - das nennt man dann Racheeeeee ;-) - also: probiere es mal aus :-)
    Pfötchen,
    Dein Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charly,

      wenn die das mit mir unter der Dusche machen würden, würde ich das mal ausprobieren, aber ich werde draußen in einen Eimer gestellt.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  14. Lieber Clooney, egal ob du sauber oder ein bisschen schmutzig bist,
    es ändert nichts an deinen inneren Werten. Du bist und bleibst ein "Prachtkerl".

    Liebe Grüße, Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      ich hatte es Dir ja schon mal geschrieben, dass Du eine SEHR kluge Frau bist. Hätten Frauchen und Herrchen doch ein BISSCHEN von Deinem Wissen ...

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  15. ... schade auch um den schönen Geruch der nun Richtung Meer unterwegs ist ... ich fühle mit dir !

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      ich rieche jetzt wie die Daisy von diesem Mooshammer :-(

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  16. hihi, wie süß :) toller blog!
    liebst,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maze,

      danke für das Kompliment. Und weißt Du, was das Beste an diesem Blog ist? Man darf ihn umsonst lesen :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  17. Huhu also ich muss sowas so gut wie nie über mich ergehen lassen! Ich bin ja schließlich selbstreinigend ;)
    Aber ich finde dass du jetzt gar nicht so dreckig warst! Da gibt es schlimmeres!!!
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bonjo,

      darf ich bei Dir einziehen????

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  18. Ein herrlicher Bloggbeitrag - ich habe mich köstlich amüsiert (natürlich nicht auf deine Kosten Clooney ;-)). Bei uns wäre dir die Badewanne auch nicht erspart geblieben - selbstreinigen hin oder her!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sali,

      dann bist Du gegenüber Chiru auch eine Tierquälerin ;-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  19. Hey Clooney, ein tipp von uns: mit Kurzhaarfrisur musst du nur seltenst gewaschen werden :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Afrika,

      wenn ich denn aus meinem Fell einen Echthaarpullover machen könnte, dann wäre das wirklich viel einfacher mit dem Waschen :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  20. Nö. Ist nicht außergewöhnlich. Ist ganz normal. Sieht hier genauso aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pfotengang,

      auch inklusive schrubben???

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  21. Also, Clooney... ganz ehrlich...
    Ich war voll und ganz Deiner Meinung! Absolut nichts ungewöhnliches....
    Aber Herrchen hat mich dann doch mit seinen Beweisfotos überzeugt, dass die Tortour doch ein minibisschen notwendig war....

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      ich bin ja immer noch der Meinung, dass dieses Waschbeckenfoto retuschiert ist. Da können höchstens ein paar Krümel im Wasser gewesen sein.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  22. Ja ja Zweibeiner und ihre Vorstellung vom Schneeweißen Cloooniiii ;-).
    Frauchen hat mich einmal gewaschen und nie wieder.Ich habe danach nämlich ganz schrecklich gerochen,meinte sie.Tja sonen schiet aber auch :).
    Stubser Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotte,

      wie hast Du das mit dem anschließend schlecht riechen hinbekommen? Das würde ich zu gerne wissen. Vor allem Frauchen hat eine sehr empfindliche Nase. Das müsste klappen.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  23. Tja, da haben es graue Katzen besser! Die schmeißen sich müde und schmutzig wie sie aus dem Garten kommen einfach ins weiße Bett, und dann wird danach die Bettwäsche gewaschen ;-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      dann stimmt es also, was Herrchen immer sagt: Hunde brauchen einen Herren, Katzen einen Diener ;-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
    2. Hallo Clooney,
      als Diener unserer grauen Damen würden wir uns aber nicht bezeichnen. Es ist eher ein Geben und Nehmen von beiden Seiten ;-)
      Ich wünsche Dir einen spannenden Tag ohne braune Brühe!
      VG Silke

      Löschen
  24. Armer Clonney :)

    da sind Deine Zweibeiner wohl etwas empfindlich, ich kann auch nicht erkennen weshalb diese Tortur für Dich sein musste ;)
    wo Du doch noch so sauber warst, also ich wäre da nie drauf gekommen Dich zu waschen ;)

    Liebes Wuff
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,

      Du hast Herrchen überführt. Er hat mich nur aus reiner Schikane gewaschen und ich war gar nicht dreckig.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...