Samstag, 26. Oktober 2013

26.10.2013 - Nie wieder Alkohol

Dass Alkohol den Blick trübt und Balla-Balla macht, hatte ich ja bereits gestern erläutert, aber dass er auch zu Bewusstseinsveränderungen führen kann, musste ich in unseren vorgestrigen Spaziergang leider auch noch feststellen.

Hund glaubt, dass er jemand anderer ist und neigt zu Selbstüber- und Fehleinschätzungen. Ich wollte da ja gar nicht drüber berichten, aber Herrchen meinte, dass das nun mal zur (schonungslosen) Wahrheit dazu gehört und ich es Euch nicht vorenthalten darf.

Mit großen Bedenken werde ich mich der Sache stellen.

Ich war ja gestern bei der Ballsuche stehengeblieben. Da wollte Herrchen dann auch weitermachen. Ich voller Selbstüberschätzung habe nur so gemeint, dass ich den Ball auch vom anderen Ende der Welt holen würde. Zum Glück hat Herrchen das nicht so ganz ernst genommen, aber so ganz ohne war die Aufgabe auch nicht.


Ich konnte meinen Augen kaum trauen


Da oben hatte Herrchen den Ball deponiert


Doch jetzt kam die alkoholbedingte Bewusstseinsveränderung bei mir ins Spiel. Da ich glaubte eine Katze zu sein, sollte das doch kein Problem darstellen.


Autosuggestion wirkt – ich bin eine Katze


Von hier geht es auf dem Baum nach oben


Langsam geht es auf Samtpfoten weiter


Ist der Ball in der Astgabel, geht die Katze auf den Baum


Doch nach diesen ganzen Anstrengungen hat die Wirkung des Alkohols zum Glück ein wenig nachgelassen und ich war wieder einigermaßen bei Sinnen.


Was mache ich hier eigentlich? Ich bin doch nicht wirklich eine Katze, sondern ein Hund


Junge, Junge, gut, dass mir das noch aufgefallen ist. Wer weiß, was da hätte passieren können. Doch ganz war der Promillegehalt noch nicht aus meinem Blut raus, was ich aber erst am Abend merkte.

Mein Blick war nämlich noch immer leicht getrübt.


Ich hatte nämlich ganz viele Punkte vor den Augen


Mittlerweile ist alles wieder gut, aber eines habe ich aus der Erfahrung von vorgestern wirklich mitgenommen:

NIE WIEDER ALKOHOL!!!

Und diesen Rat kann ich nur jedem Kumpel geben. Lasst die Pfoten von diesem Teufelszeug.

Ein nüchternes Wuff und bis Morgen

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Hallo Clooney, hier werden ja wunderbare Aufnahmen von dir gezeigt. Von Alkohol denke ich bei dir nicht, wenn ich dich so lebenslustig anschaue ...
    Deinen kleinen Ball musst du nicht unbedingt holen, du hast ja gemerkt, du bist keine Katze ... :-) Und noch etwas, die Abendaufnahme mit den vielen Vögeln ist deinem Herrchen wieder sehr gut gelungen ...
    Liebe Grüße an euch, herzlichst Margot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margot,

      was sagst Du? Das waren Vögel in dem Bild? Dann war mein Schwips da ja doch schon vorbei :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  2. Hallo Clooney,
    fast hättest du deinen Ball gehabt. Da hat wirklich nur ein ganz kleines Stückchen gefehlt. Sehr mutig von dir auf den Baum zu klettern. Der Sonnenuntergang ist auch sehr schön. Zum Glück sind ja die Punkte wieder weg ;-)
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emma und Lotte,

      Katze hin oder her, wenn das nicht so ein morscher Ast gewesen wäre, hätte ich mir den Ball wohl noch geholt. Katzen macht das ja nichts aus, wenn sie runterfallen, die haben ja sieben Leben.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  3. Der Allohol isch a wiglich ein Teuwelzeuch *higgs* ;)
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Enya,

      das musste ich wirklich am eigenen Leib erfahren. Warum manche Zweibeiner das öfter brauchen, kann ich nicht verstehen.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  4. Was für tolle Bilder von Clooney der Katze,
    *ups*nun hast du uns voll in die Autosuggestion mit einbezogen.
    Hat auch ganz ohne Promille funktioniert ;-)
    Der Sonnenuntergang,mal wieder eine Augenweide!
    Lg Johanna mit Lila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Johanna und Lila,

      wenn ich Euch sogar durch Texte beeinflussen kann, bin ich ja sozusagen der Uri Geller unter den Hunden :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  5. Da hat dich ja ein ganz spezieller "Kater" erwischt, sich als Hund gleich wie eine Kater zu benehmen ist schon eher ungewohnt. Aber du bist ja auch eine "Sonderausgabe".
    Kompliment an den Fotografen fürs Einfangen.
    Sonntagsgruss von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      ich werde einfach die Finger von diesen Getränken lassen und mich demnächst wieder wie ein Hund benehmen.
      Lobt Herrchen man nicht zu sehr, sonst bildet der sich noch was drauf ein. Und da oben auf dem Baum rumzuturnen ist viel schwieriger als mal eben das Köpfchen an der Knipse zu drücken.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  6. Clooney, Clooney, was muss ich da lesen..? ;)
    Alle Balla-Balla, Hund als Katze auf Baum, Punkte vor wunderschönem Sonnenuntergang...
    Was du nur immer alles erlebst!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      Herrchen sagt zwar öfter mal, dass er mit mir tauschen möchte, aber ich glaube, dass er diese Aufregungen gar nicht verkraften könnte :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  7. Hallo Clooney
    Na was für ein Glück ist dir noch eingefallen, dass du ein Hund und keine Katze bist.
    Hab mir grad deine letzten Postings angeschaut und musste erst einmal herzlich lachen ... besonders über das Balla Balla Posting :-D hahaha
    Sally hat mal ein Paar vergorene Äpfel gefressen und hatte auch einen Schwips - oh oh ... da hilft nur viiiiel Wasser und viiiiel Schlaf!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana und Sally,

      so im nachhinein kann ich auch darüber lachen. Da haben wir drei echt was gemeinsam.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  8. Das ist ja ein toller Blog- ganz toll geschrieben und supertolle Fotos... meine kleine Terrierdame Betty Lou ist auch ganz entzückt;). Würde mich auch über einen Besuch freuen- ich folge dir nun auf GFC;)
    Glg
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      ich habe gerade Dein Blog be- und Deine Betty Lou gesucht. Mit der würde ich ganz gerne mal toben. Ich finde ja, dass wir Hunde viel mehr im Vordergrund stehen sollten ;-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  9. Wie genial ist das denn? Da meint der Hund im Rusch er sei eine Katze ..Suuper. Also, wenn ein Rausch bei Dir zu solch genialen Beiträgen führt, dann darfst du gerne öfter mal etwas trinken,

    meinen Sabine mit Socke, die Euch noch einen schönen Sonntag wünschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine und Socke,

      das mit dem Trinken überlasse ich lieber Herrchen, der hat da auch mehr Erfahrung ;-)
      Ich hoffe aber, dass ich auch ohne den "Stoff" weiter gute Beiträge liefern werde.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  10. Ja, ich kann Dir da nur recht geben... Pfoten weg von dem Teufelszeug. ☺
    Aber dennoch bist Du hervorragend auf dem Ast balanciert. Mein Kompliment.
    Und trotz der Benebelung weise genug, das Vorhaben abzubrechen, bevor Du Dir den hübschen Hals brichst! Denn Du bist ja doch keine Katze.^^

    Und ich kann Dich auch beruhigen. Margot hat recht. Das waren Vögel und keine Punkte aufgrund von Alkohol.
    Ein wundervolles Foto von Deinem Herrchen.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      wenn Du als Fotografin das auch sagst, dass das keine Punkte vor den Augen, sondern Vögel waren, sind meine letzten Zweifel verflogen :-)

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  11. ...hihihi, das war ja mal lustig - jedenfalls für mich *hicks*

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      lacht nur alle über mich. Sogar Herrchen sagt, dass ich mich als Pausenclown eigne :-(

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen
  12. Huhu da warst du aber sehr Mutig da auf den Ast zu krakseln!!! Oder kam das Mutige von Alkohol?
    Ich hätte wohl eher versucht von unten zu springen..
    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bonjo,

      Du hättest Dich doch nur gegen den Baum lehnen müssen, dann wäre das ganze Ding umgekippt. Ich wäre auch gerne so ein Riesenkerl wie Du.

      Ein freundliches Wuff
      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...