Montag, 8. April 2013

08.04.2013 - Wellness- oder Illness-Wochenende

Wir sind alle wieder zurück aus unseren Wochenenden. Clooney aus seinem und wir aus unserem. Am vergangenen Freitag hatten sich unsere Wege getrennt. Wir hatten Clooney in die liebevolle Obhut von Maria, Maurice und nicht zuletzt deren Hund Pauli gegeben.

Clooney hatte auch wirklich ein aufregendes Wochenende mit viel toben, Quatsch machen, einem Strandspaziergang, wo er insgesamt drei andere Springer Spaniel getroffen hat und einer unfreiwilligen Schwimmeinlage in einem Gartenteich. Ich hätte Euch gerne Fotos davon präsentiert (besonders von dem letzten J ), aber  es gibt leider keine. Wir danken Maria, Maurice und auch Pauli aber noch mal an dieser Stelle dafür, dass sie unseren „Wolf“ aufgenommen haben. Clooney fühlt sich immer sehr wohl dort, was schon erkennbar war als wir ihn abgeliefert haben und er keine Anstalten machte wieder zu uns zu laufen. So konnten wir ganz beruhigt ins Wochenende fahren.

Zunächst sind wir zum Geburtstag meines Schwagers ins Wendland gefahren. Auf dem Weg dorthin haben wir im Castanea Resort Hotel in Lüneburg Adendorf eingecheckt, wo wir bereits auf dem Rückweg übernachten wollten, damit wir schon den kompletten Samstag dort und mit einem Besuch der schönen Stadt Lüneburg genießen können. Der Mensch denkt und Gott lenkt usw.

Am Samstag Morgen wachte ich nämlich mit einer richtig dicken, fiebrigen Erkältung auf, die ich wahrscheinlich aus der Vorwoche von meiner Frau bekommen habe. Somit war eigentlich unsere (besser gesagt mein Teil) komplette Planung über den Haufen geworfen. Bis auf ein wenig verweilen im Whirlpool und der Besuch der im Hotel befindlichen Salzgrotte, fiel mein Wellnesswochenende diesem blöden Infekt zum Opfer. Sauna, schwimmen etc. fiel flach. Die Betten sind aber sehr gut dort. Auch der Zimmerservice ist klasse, denn es gibt dort KOSTENLOS heiße Milch mit Honig, was von mir dankend angenommen wurde.

Einen kurzen Besuch in Lüneburg haben wir wegen des schönen Wetters dann doch unternommen und ich habe auch ein paar Fotos gemacht. Wer mehr über diese schöne Hansestadt erfahren möchte, sollte unbedingt das Blog von Edith „Lust auf Lüneburg“ besuchen. Es ist wie ein kleiner Stadtführer, ersetzt aber nicht den Besuch dort. Hier nun mein kleiner Ausschnitt der Sehenswürdigkeiten.



Diesen schiefen Hausgiebel fand ich wirklich witzig



Der Wasserturm, auf dem sich ein Aussichtspunkt befindet



Das Rathaus (Perspektive ist etwas schlecht, denn ich stand sehr nah davor, weil Markt war und die Stände direkt davor sind)



Das Gebäude der Industrie- und Handelskammer



Eingang zur Apotheke (da wird man normalerweise schon beim Eintreten gesund)



Der alte Hafen



Der alte Kran am alten Hafen


Es war wie gesagt nur ein kurzer Besuch dort – leider, aber es ist wirklich empfehlenswert. Auf dem Rückweg zum Hotel haben wir noch das Schiffshebewerk in Scharnebeck besucht. Hier werden Schiffe auf eine Höhe von 38m angehoben, um die Höhendifferenz im Elbe-Seiten-Kanal zu überwinden. Dieser Kanal verbindet die Elbe mit dem Mittellandkanal. Auch ein sehr imposantes Bauwerk. Leider wurde in diesen beiden Tagen kein Schiff hochgehoben.


Ich hätte zu gerne den Transport eines Schiffes fotografiert


Den Rest des Wochenendes habe ich dann fast ausschließlich mit husten, niesen, lesen und heißer Milch mit Honig verbracht. Eigentlich auch ganz nett, war allerdings nicht so geplant und das hätte ich zu Hause auch günstiger haben können.

Liebe Grüße

Thomas

Kommentare:

  1. Als erstes mal weiterhin gute Besserung! Das ist ärgerlich, wenn man so einen tollen Ausflug plant und dann wird man krank!
    Aber trotzdem: super schöne Bilder von dem Stadtrundgang. Der schiefe Giebel ist wirklich wert zweimal hinzuschauen, und das Portal der Raths-Apotheke ist sehenswert. Diese Inschrift interessiert mich, die man auf dem Bild nicht so genau lesen kann. Mal googlen... :-)
    Auf Edith's Blog stöbere ich übrigens immer mal wieder gerne.
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Calendula,

      ich werde mal ein Crop von dem Foto machen und Dir per Mail zuschicken, denn da ist die Schrift ganz gut zu erkennen.
      Wir hätten auch gerne alle Empfehlungen von Ediths Blog gesehen, aber ich musste nach ca. 1 Stunde passen. Zu blöd, aber dann fahren wir mal an einem Wochenende wieder hin, ist ja nicht weit.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
    2. Erst mal danke für die lobenden Worte zu meinem Blog über Lüneburg. Hier findet Ihr sowohl die Schrift als auch die Übersetzung: http://lustauflueneburg.blogspot.de/2008/09/die-alte-raths-apotheke.html

      Löschen
    3. Hallo Calendula,

      da ich es ja noch nicht geschafft habe, Dir das Foto zuzuschicken, ist es so viel einfacher.
      Danke Edith!

      Löschen
  2. Mensch, Thomas, das nenne ich Pech! Ich hoffe, dass es Dir mittlerweile besser geht! Die Fotos sind aber sehr gut geworden, man merkt es Dir gar nicht an, dass es Dir nicht gut ging! Ich war nie dort und deswegen habe ich diese Aufnahmen sehr gerne angeschaut! Hauptsache aber, dass Clooney echt toll hatte!
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Dein Arno

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      ich hatte noch gehofft, dass der "Kelch der Ansteckung" an mir vorbeigeht, hat leider nicht geklappt. Während des Fotografierens habe ich es vermieden zu niesen, damit die Bilder nicht verwackeln.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  3. Ach, wie ärgerlich! Das hattet Ihr Euch mit Sicherheit anders vorgestellt. Wir wünschen Dir gute Besserung. Alles Gute von Silke, Karlsson und Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      wenn überhaupt, dann hätte das ein paar Tage früher oder später kommen sollen.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  4. Hallo Thomas,

    ich hoffe, es geht Dir langsam wieder besser - lass Dich von Clooney verwöhnen ;)
    Das Hotel sieht richtig gut aus. Ich habe gesehen, dass die auch Hunde aufnehmen. Kann man denn dort in der Gegend auch gut mal spazieren gehen (außer über den Golfplatz)?

    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung,
    Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella,

      das Hotel liegt am Ortsrand und sehr nah am Wald. Wir haben es zwar nicht erkundet, aber ich gehe davon aus, dass man da auch gut mit Hund spazieren gehen kann. Es waren auch ein paar Gäste mit Hund da.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  5. Schöne Fotos, ..... aber schlechtes Timing! Wie kann man sich auf so einem schönen Trip denn einen Infekt mit ins Hotel nehmen?? ;) Gute Besserung wünscht,
    Enya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Enya,

      Du hast Recht, wenn Du mein Timing als besch... bezeichnest :-).

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  6. Ach je, schade, dass euer Wellnesswochenende zu einem Illnesswochenende mutiert ist - aber immerhin habt ihr das Beste daraus gemacht :-)

    Liebste Grüße und weiterhin gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lillys Frauchen,

      ich komme mir in letzter Zeit so vor, als wenn ich ständig krank bin. Ist schon doof mit dem älter (alt) werden :-).
      Wenigstens Kerstin konnte es einigermaßen genießen.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  7. Wie heißt es so schön: "was nicht tötet, härtet ab". Räusper ! Ich sehe, du kannst auch tiefkrank noch schöne Fotos machen :-)))))))))))))) Trotzdem hoffe ich, dass es dir inzwischen wieder gut geht. So ein Käse aber auch.

    Lüneburg scheint ja wirklich eine Reise wert zu sein. Die Stadt muss ich unbedingt in meiner "sehen-will"-Liste aufnehmen. Ein Dankeschön für diesen Tipp.

    Nun bleib gesund !!!!

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manou,

      ich bin eigentlich nur meiner Frau zuliebe mit nach Lüneburg gefahren (Hotel war ja ein wenig außerhalb). Dadurch, dass ich so langsam war, konnte sie sich ganz gut umschauen.
      Ich hätte mich auch gerne später abgehärtet :-).

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  8. Sehr schöne Fotos! :)

    Liebe Grüße Babs

    P.S. hoffe dir geht es nun besser!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babs,

      besser ja, gut noch nicht. Ein Arzt sagte mir neulich, dass man ab einem gewissen Alter immer etwas hat oder etwas weh tut - na denn.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
    2. ... da merkt man doch gleich, dass Ärzte heute alle eine psychologische Ausbildung haben :-)

      Löschen
    3. Krank sein/werden/bleiben - ist alles pfui - musst du immer schön dran denken...

      Gute Genesung und bleibe am besten JUNG, dann wirst du nicht alt und krank :-)

      Liebe Grüße - Bente

      Löschen
    4. Hallo Bente,

      schon mein Vater hat immer gesagt: Lieber reich und gesund als arm und krank!

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  9. Ach Mensch, wie gemein.
    Ich wünsche dir noch gute Besserung!
    Danke für deinen kleinen Foto-Rundgang durch die Stadt.
    Scheint mir wirklich mal einen Besuch wert zu sein!

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      lohnt sich auch für Frauen zum Shoppen :-).

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  10. Schnell noch Gute Besserung !
    Ich hoffe das du mittlerweile wieder fit bist !

    Aber Respekt - trotz dem ätzenden Infekt noch sooo tolle Bilder zu schießen. KLASSE !!

    LG, Decos-Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Decos Frauchen,

      ätzend ist genau richtig. Man ist nicht ernsthaft krank, fühlt sich aber bescheiden.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  11. Sockenhalterin Sabine10. April 2013 um 11:09

    Hallo Thomas,

    ich glaub es nicht. Jetzt bist Du auch noch krank geworden. Das tut mir so leid. Erst einmal gute Besserung. Da hat Deine bessere Hälfte ja ganz gute Arbeit geleistet, von wegen anstecken und so....
    Dennoch hast Du uns schöne Bilder mit gebracht hast....Viele Dank dafür..

    Nur so: Ich hasse heiße Milch mit Honig. Unter diesen Bedingungen wäre es für mich eine absolutes Gruselwochenden geworden.....

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine und Socke,

      ich hatte ich eine ganze Zeit tapfer gewehrt gegen die Ansteckung, musste aber am Ende feststellen, dass die Frau die Oberhand hat ;-).
      Tee hätte man sich auf dem Zimmer auch kostenlos machen können.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen
  12. Hallo Thomas,

    schön dass Dir Lüneburg gefallen hat. Herzlichen Dank für den Verweis zu meiner Seite. Ich hoffe, Du bist inzwischen auf dem Weg der Genesung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith,

      als wir da hingefahren sind, habe ich sofort an Dein Blog gedacht. Wir hätten gerne mehr von Lüneburg gesehen, aber wenn man nicht richtig Luft bekommt, ist das echt doof. Wir kommen einfach mal wieder.

      Liebe Grüße
      Thomas

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...