Dienstag, 2. April 2013

02.04.2013 - Naturfotos aus Kehdingen


Ich habe in den letzten Tagen nicht darüber geschrieben, aber Clooney hat in den letzten Tagen eine ziemlich renitente Phase. Er gehorcht nicht wirklich gut und meint, dass er Kommandos von alleine aufheben kann. Deswegen habe ich heute mal wieder intensiver (ich habe es ja sonst auch immer gemacht, aber nicht darüber berichtet) mit ihm geübt. Dafür habe ich einen Ort ohne (Hunde-) Ablenkung ausgesucht, um noch mal wieder alle Grundkenntnisse „aufzufrischen“. Meine Wahl fiel dabei auf Asselersand. Während Clooney dann zwischendurch im „Bleib“ war, hatte ich Zeit die wunderschöne Flora (nur weitläufig gemeint, denn es blüht leider noch nicht wirklich etwas) und Fauna zu fotografieren.

Das möchte ich Euch heute zeigen. Viel Spaß!
  

Von Krautsand zum Hafen in Assel geht der Ruthenstrom
  

Er schlängelt sich hier durch mittlerweile eingedeichtes Land
  

Viele Gänse waren heute im Außendeich
  

Und haben sich hier für ihren Weiterflug gestärkt
  

Es kamen immer noch mal ein paar dazu

  
Landeanflug vorbereiten

  
Dies ist die Nordspitze der Elbinsel Schwarztonnensand

  
Zwischen dieser Insel und dem Ufer ankerte ein Segelboot

  
In Niedersachsen sind die Leuchttürme eindeutig größer als in Schleswig-Holstein
  

Die Bootsanleger sind schon vorbereitet, jetzt fehlen nur noch die Boote
  

Dafür wird aber erst mal der Hafen durch Öffnen des Sperrwerks freigespült
  

Clooney war „mucksch“ und hat mich kaum eines Blickes gewürdigt


Ganz ohne den kleinen (großen) Racker ging es dann doch nicht. Ich hoffe sehr, dass diese Xte Flegelphase schnell vorübergeht.

Liebe Grüße und bis morgen.

Thomas

Kommentare:

  1. Ach Clooney,
    Menschen stehen leider nicht auf eigensinnige Hunden, die die Befehle selber auflösen! Ich bin leider immer wieder einer davon und weiß wovon ich rede! Heute bin ich auch ganz frech aus dem "Bleib" unerlaubt rausgekommen und habe der rückenlahmen Mamma das Leckerli vor der Nase stribitzt, welches sie für mich als "Köder" platzieren wollte, um "Ziehen" zu üben! Menno, die ist wie eine Furie geworden und geschimpft hat sie mich! Aber ich war schneller und jetzt habe ich es mir gemerkt: Unfolgsam zu sein, lohnt sich doch! Argh! Supergau für das Mensch!
    Jetzt muss ich angeleint warten. Geht mit mir nicht anders! Also, pass auf, dass Du nicht übertreibst! Die verstehen echt keinen Spaß!
    Liebe Grüße
    Dein Schlingelarnofreund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      zunächst mal meinen Glückwunsch, dass Du heute der erste mit einem Kommentar warst. Ich bin halt noch jung und muss noch viel lernen und das ist alles so schwer und ich bin immer so aufgeregt und, und, und.
      Herrchen muss glaube ich auch ein wenig mehr Geduld haben, dann klappts.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  2. Ja Clooney, kenn ich auch, dabei wollen wir doch nur ausprobieren wie es sich selbständig lebt und die Ohren auf "Durchzug" zu stellen ist doch nur konsequent. Frauchen nennt das Pubertät, ein schreckliches Wort. Da ist sie mit mir auch ganz streng geworden, bei fast allem hat sie Oberhand gewonnen, doch das Ziehen an der Leine gebe ich nicht so billig her- da muss sie sich schon noch etwas einfallen lassen.
    Wenn ich die tolle Umgebung sehe - wo Herrchen zum Üben mit dir hingefahren ist - könnte es mir leicht in den Sinn kommen öfters "Durchzug-Ohren" zu haben - damit er wieder dahinfährt.
    Viel Geduld mit den Menschen wünscht Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ayka,

      der Platz da war wirklich ganz schön, aber wenn ich nur üben muss, bringt mir das auch nichts. Mal sehen wie lange ich es schaffe, mir noch ein paar Frei(Frech-)heiten zu erhalten.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  3. wuff wuff Clooney,

    waehrend Frauchen die Bilder von Deinem Zweibein bestaunt, bedauere ich Dich.

    Zweibeiner koennen echt nerven - lass den Kopf nicht haengen, die schwere Phase geht vorbei!

    *schlabberGrueße* Deine Shila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shila,

      und Herrchen nervt derzeit ganz besonders. Ich befürchte ja, dass er nur aufhört zu nerven, wenn ich nachgebe, was aber auch wieder doof ist. Mal sehen ...

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  4. Ha, warum sollte es deinem Herrchen besser gehen, als meinem Frauchen - nicht wahr Clooney. Wir hangeln uns von Flegelphase zu Flegelphase - und nach der Phase ist vor der Phase :-)

    Aber heute hattest du doch viel Geduld - so viele "Platz-Bilder" konnte dein Herrchen machen.
    Der eine Turm, der aussieht wie mein Lieblingsei, der gefällt mir super Gut.

    Liebe Grüße und Krauler!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      "nach der Phase ist vor der Phase" das hast Du ganz toll gesagt. Ich glaube aber, dass Herrchen am meisten die Phasen zwischen den Phasen mag und besonders, wenn sie recht lange dauern. Danke für den Krauler, kann ich gut gebrauchen.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  5. Lieber Thomas, lieber Clooney,
    Karlsson und ich haben über Jahre zahllose "Flegelphasen" durch gemacht. Letzten Endes wurzelten unsere Unstimmigkeiten darin, dass unsere Kommunikation fehlerhaft war. Bedonders ich musste sehr viel üben und sehr oft in die Hundeschule gehen, bis wir uns besser verstehen konnten. Karlsson war oft verzweifelt über meine Renitenz. Meine Worte sagten ihm nichts und meine Körpersprache war widersprüchlich, inzwischen habe ich mich ganz gut gemacht und Karlsson ist sowieso perfekt.
    Liebe Grüße an euch, bleibt fröhlich!!
    Silke und Karlsson
    P.S. Die Fotos sind sehr schön geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      wir haben durch unsere wirklich sehr gute Hundetrainerin auch schon einige sehr gute Tipps bekommen, woran wir bei uns arbeiten müssen und versuchen das auch so gut wir können umzusetzen. Aber manchmal habe ich das Gefühl, dass Clooney dies nach Lust und Laune boykottiert (siehe dazu meinen heutigen Beitrag). Aber ich weiß auch, dass ja in der Ruhe die Kraft liegt und der stete Tropfen den Stein höhlt.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  6. Sehr schöne Fotos! Und wow! Was für eine Gans-Ansammlung :O
    Und Clooney ist ja selber Schuld, wenn er nicht hört ;)
    Das Dasein als Leberwurst wird aber auch wieder vergehen.... spätestens, wenn du ihm eine solche unter die Nase hältst *kicher*
    LG,
    die Pinselpfoten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Clara,

      es waren noch viel mehr Gänse dort als die, die man auf dem Foto sieht. Das mit der Leberwurst finde ich echt witzig, aber garantiert auch richtig.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  7. Wunderschöne Fotos!!!!!
    Clooney, du musst doch auf Herrchen hören. Aber Phoebe versucht es auch immer mal wieder - sicher wollen sie und nach ihrem Kopf formen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Babs,

      ich werde Clooney nur Deinen zweiten Satz vorlesen. Bei dem letzten würde er nur Bestätigung bekommen :-).

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  8. Lieber Thomas

    Ja, diese Flegelphasen... Sie sind immer sehr anstrengend und bringen einen fast zur Verzweiflung. Ich wünsche dir viel Geduld und Durchhaltevermögen, es kommen auch wieder bessere Zeiten. Und wenn du am Üben dran bleibst, dann hast du, wenn Clooney dann mal erwachsen ist, einen super Hund.
    Übrigens, tolle Fotos!

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ramona,

      ich weiß ja, dass die Zeit für mich (und eigentlich auch für Clooney) spielt, aber es gibt Tage da ist der Geduldsfaden halt mal kurz vorm reißen.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  9. Ja jaaaa.. ich kenn diese "Phasen". *zu Odins chiel*
    Das Bootsanlegerfoto ist absolut wunderschön und genial!!!
    Und auch wie der Wind Clooneys Wuschelhaarohren verwwht.
    Der Blick ist einfach göttlich! *lacht*
    Ohne Worte... hihi
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo MamaMia,

      es ist ja schön, dass Dir und Euch die Fotos gefallen. Ich hätte nur gerne beides, tolle Fotos und einen guterzogenen Hund. Bei den Fotos klappt es ja schon ganz gut also wird es auch mit Clooney noch was.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  10. Clooney gib nicht auf, dein Herrchen wird schon noch irgendwann kapieren, dass du ein Freigeist bist ... aber das erfordert echt viel Geduld ... glaub mir, ich weiß wovon ich spreche ;)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      wollen wir zwei Freigeister denn zusammen eine Hunde WG machen? Wir können tun und lassen, was wir wollen. das wäre doch was, oder? Wobei mir gerade einfällt, dass dann auch niemand da wäre, der uns das Futter gibt, aber für das problem finden wir schon eine Lösung.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  11. Glaub mir, wenn die Pupertät vorbei ist erinnert man sich kaum noch daran wie es war als der Hund auf Durchzug geschaltet hat.Aber bis dahin heißt es Tapfer und Konsequent sein;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mocca,

      tapfer und konsequent sein und manchmal Nerven wie Drahtseile haben :-).

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  12. Sehr schöne Bilder, Thomas :)

    LG
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      danke für das Kompliment. Ich hatte wirklich Glück mit dem Wetter und dem Umstand, dass die Gänse gerade einflogen.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  13. Hey Thomas, wird alles wieder besser werden. Irgendwann kommst du an den Punkt wo du schon vergessen hast, dass er irgendwann mal eine Pflegelphase hatte. Da müssen wir Hundehalter alle durch. Die Halbstarken werden ja irgendwann auch erwachsen,
    lg Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Roveena,

      Du hast bestimmt Recht, aus mir ist auch noch einigermaßen was geworden :-).

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  14. Sockenhalterin Sabine3. April 2013 um 21:17

    Oh Clooney,

    schöne Fotos hat Dein Herrchen mitgebracht. Wunderbar. Und nur, damit wir so schöne Fotos sehen können hast Du Dich schlecht benommen. Obwohl Du doch eigentlich super gut hören kannst. Vielen Dank lieber Clooney. Du bist ein wahrer Hundekumpel....*zwinker*

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine und Socke,

      Ihr habt das richtig erkannt. Ich habe mich nur zum Wohle Aller so "schlecht" benommen. Ich bin quasi ein Märtyrer, der für andere leidet.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  15. Och Thomas, das mit dem "hören" kenn ich auch. Ich muss zur Zeit auch mal wieder mehr machen. HAb was schweifen lassen. Aber die BIlder machen das ja alles wieder gut. Die sind echt toll geworden. Der blaue HImmel - Ich will auch ganz viel davon.
    lg becki und joy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Becki,

      wir denken wahrscheinlich zu menschlich. Wenn es gut geht, bleibt es auch so, aber wir müssen wahrscheinlich immer am ball bleiben und das Üben nimmt kein Ende.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  16. Tolle Bilder! Auf manchen wirkt es fast so, als wäre es Sommer. :o)

    LG

    Melli und die Mädels

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      und ich schwöre, dass diese Fotos vom gestrigen Tag stammen. Für Sommer fehlten nur so geschätzte 20-25°C.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...