Montag, 24. Dezember 2012

24.12.2012 - Clooneys Gedanken zu Weihnachten

Hallo liebe Leser,

der Heilige Abend ist nun fast wieder vorbei. Da ich ein sehr junger und ungeduldiger Hund bin, konnte ich es heute Nachmittag nicht abwarten endlich meine Geschenke zu bekommen. Ich habe so lange gequengelt bis Frauchen und Herrchen die abendliche Bescherung vorgezogen haben.

Sogleich habe ich mich ans „auspacken“ meines Geschenks gemacht.


Was ist da wohl drin?


Es war ein Kuschelkissen von Oma und Opa, welches demnächst bei mir im Körbchen liegen wird. Dann habe ich auch noch ganz viele Leckerchen bekommen.


 Alle meine Geschenke


Anschließend sind Frauchen und Herrchen noch in die Kirche gegangen. Und obwohl ich auch ein Geschöpf Gottes bin, durfte ich nicht mit. Ich war dann alleine zu Hause und hing so meinen Gedanken nach. Und ich stellte fest, dass ich es doch sehr gut habe. Ich bekomme drei Mal am Tag was zu fressen, ein paar Streicheleinheiten, kann nachts im warmen schlafen und noch viel mehr Annehmlichkeiten. Ja, ab und zu gibt es auch mal Mecker, aber das ist zu vernachlässigen. Denn es gibt viele Hunde, die es nicht so gut haben wie ich. Die müssen Weihnachten „hinter Gittern“ verbringen. Sie sind in Tierheimen und würden sich freuen, wenn sie irgendjemand dort rausholt. Dann gibt es auch viele Hunde, die auf der Straße leben und gar kein Frauchen oder Herrchen haben und auch nichts zu Fressen bekommen. Die wären wahrscheinlich sogar froh, wenn mal jemand mit ihnen schimpft.

All denen wünsche ich ein besonders frohes Weihnachtsfest und ich denke an Euch.


Frohe Weihnacht von Clooney

Als Frauchen und Herrchen wieder zurück waren, habe ich denen gesagt, dass ich nächstes Jahr gar nichts zu Weihnachten haben möchte, weil gemessen an Anderen für mich ja schon jeder Tag des Jahres quasi Weihnachten ist. Frauchen und Herrchen waren ganz baff und haben mir fest versprochen gleich Anfang des Jahres einen guten Betrag an ein Tierheim zu spenden.

Damit hatte die Stille und Heilige Nacht für mich einen guten Abschluss.

Ich möchte aber nicht vergessen mich bei allen Lesern und Followern für ihre Treue zu bedanken. Schön wäre es, wenn sich der Kreis im nächsten Jahr noch vergrößert.

Vor allem wünsche ich allen Lesern in allen unterschiedlichen Ländern ein ganz frohes Weihnachtsfest.

Frohe Weihnachten! Merry christmas!

Joyeux Noël! Feliz Navidad! God jul!

Geseende Kerfees! Glædelig Jul! Vrolijk Kerstfeest!
Buon Natale! E guëti Wiënachtä!

Und denkt bitte auch an die, die es nicht so gut haben wie wir. Danke!

Ein besinnliches Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Das hast du sehr schön überlegt und auch wir denken immer an die Zwei- und Vierbeiner, die es nicht so gut haben wie wir - und das nächste Päckchen für die Tiertafel wird auch schon fleißig gefüllt ;-)

    Frauchen, Herrchen und ich wünschen dir und deinen lieben Zweibeinern auch noch ein wunderschönes Weihnachtsfest :-)

    *wuff* Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      Frauchen und Herrchen haben mittlerweile an die Tierhilfe gespendet. Das ist ja schön und gut, aber es macht mir Angst, dass sie sagten, dass sie mir den Betrag vom Futter abziehen. Jaul!

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...