Mittwoch, 26. Dezember 2012

26.12.2012 - Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk

Leider habe ich nicht von Frauchen und Herrchen ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk bekommen. Nicht einmal nach meinem „Protestpost“ von gestern die Knochen von der Gans. Damit verhält es sich sogar noch viel schlimmer. Die hat sich nämlich eine Miezekatze aus der Nachbarschaft aus der Mülltonne gefischt. Geht es denn noch schlimmer?

Die hat jetzt das, was ich gerne gehabt hätte. Dafür habe ich etwas, was sie nie haben wird. Und das ist das Tollste, was einem kleinen Hund wie mir widerfahren kann.

Ich freue mich nämlich ganz riesig, dass ich seit dem heutigen Tag über einhundert Seitenaufrufe meines kleinen Blogs verzeichnen kann. Wenn mir jemand vor 2 Monaten prophezeit hätte, dass sich so viele Leute für das interessieren, was mir so passiert, hätte ich ihn für total bekloppt erklärt.

Angefangen hat dieses Blog als es meiner Mama, die ja mittlerweile leider nicht mehr lebt, schlecht ging. Ihr zum Gedenken werde ich es weiterführen.

Demnächst wird es dann auch mal solche Fotos von mir geben.


(entgegen der Behauptung von Frauchen und Herrchen, dass „Ännie immer lieb war“, zeigt dieses Foto, dass sie auch Quatsch gemacht hat. Ich bin also mit meiner Blödsinnmacherei nur ein „Opfer“ der Genetik)

Aber zurück zum Thema. Das nachträgliche Weihnachtsgeschenk kommt von Euch, die jetzt, bisher und hoffentlich auch in Zukunft meine kleinen Geschichten und Erlebnisse verfolgen als Follower, als Abonnenten oder Gelegenheitsleser.

Euch gilt mein großer Dank für dieses tolle Weihnachtsgeschenk!

Ein dankbares (und zugleich stolzes) Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Hallo Thomas, hallo Clooney!
    Ich freue mich, dass Ihr meine neuen Leser geworden seid und prompt habe ich mich zu Eueren gesellt!
    Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2013!
    Liebe Grüße
    Dein Arno und Mamma Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno und Silvia,

      ich freue mich auch und wir schnüffeln auch gerne mal bei Euch.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  2. Hallo Clooney,

    ich glaube die Blogger unter den Hundebesitzern / Leinenhaltern / Fressnapffüllern / Schlammpackungsauswäscher / Hundehaare-sind-Deko-Verfechter lesen immer wieder gerne über andere Hunde (geht mir auch so - sonst würde ich Deinem Blog auch nicht folgen ;)!

    Mach einfach so weiter - es macht Freude hier immer mal wieder vorbei zu schauen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella, Damon und Laika,

      Herrchen liest auch gerne andere Blogs und liest mir auch oft was vor. Nur manchmal lässt er was aus. Das sind bestimmt die Stellen, wo steht, dass andere Hunde was dürfen, was ich nicht darf.
      Ich muss unbedingt lesen lernen ....

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...