Montag, 12. November 2012

12.11.2012 - Arbeiten ist scheiße!

Arbeiten ist scheiße!

„Ja!“ werden jetzt viele von Euch rufen, der hat Recht!

Dabei weiß ich ja nicht einmal, was arbeiten ist. Mein Tagesablauf besteht aus drei Interessen, schlafen, toben und fressen. Als Star hier im Haus muss ich mich um so etwas Niederes wie malochen nicht kümmern.

Allerdings wenn Herrchen arbeiten geht, dann ist es schon blöd. So wie auch gestern. Der haut nämlich dann abends ab und kommt morgens erst zurück. Ist ja auch nicht soooo verkehrt, wenn er auch mal was tut. Nachts ist das auch nicht so schlimm, denn da schlafe (Interesse 1) ich ja eh. Wenn er dann zurückkommt, gibt er mir auch was zu fressen (Interesse 2). Nur das Toben (Interesse 3) kommt an solchen Tagen viiiiiel zu kurz. Und das geht mir schon wirklich auf den Hundekeks.

Und warum macht er das denn auch? Wofür ist das gut, dass Herrchen arbeiten geht? Wenn er keine Nachtschicht hatte, was zum Glück nicht so häufig ist, ist er viel entspannter. Er spielt mehr mit mir, tobt mit mir rum und wir machen auch Quatsch. Ab und zu halten wir auch ein gemeinsames Nickerchen. Zwischendurch gibt es was zu essen und der ganze Tag ist toll.

Warum muss er also sich und vor Allem MIR den Tag mit Arbeit versauen?

Es reicht doch, wenn Frauchen schon weg ist und das Geld für unser Futter verdient, oder?

Ein augenzwinkerndes Wuff und bis Morgen

Euer Clooney

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...