Freitag, 30. November 2012

30.11.2012 - Danke!

Liebe Leser meines Tagebuchs oder sollte ich besser sagen, Hallo Fans?

Ich bin ja nur ein kleiner Hund, der ein wenig Beschäftigung haben wollte, aber mittlerweile ist aus meiner Beschäftigung eine Berufung geworden.

Angefangen hat es damit, dass ich festgestellt hatte, dass Herrchen jeden Tag vor diesem seltsamen Ding sitzt, welches er aufklappt und wo dann ganz viele Bilder zu sehen sind. Das fand ich dann ganz spannend. Herrchen konnte sich auch mit ganz vielen anderen „unterhalten“ und hatte ganz viele „Freunde“ da.

Freunde finde ich auch toll. Da ich die aber nicht jeden Tag sehe, habe ich Herrchen vorgeschlagen, dass ich denen doch auch über diese merkwürdige Kiste informieren kann, was ich so täglich mache. Erst hat er sich etwas gesträubt, ich glaube, dass das reine Faulheit war, aber nach langem Winseln hat er doch nachgegeben. Zum Glück habe ich diesen angeborenen Hundeblick, der mir geholfen hat. Wer kann auch schon einem Hundewelpen und besonders mir widerstehen?

Manchmal ist es auch nicht ganz leicht mit Herrchen etwas zu diktieren, weil er etwas indisponiert ist (siehe: Herrchen wird alt!), oder aber er will das früher oder später schreiben. Mir kommen aber nachts, wenn ich Ruhe habe, die besten Ideen. Allein, auf solche Animositäten („Clooney, muss das jetzt sein? Ich will jetzt schlafen!“) kann ein großer Künstler wie ich, der weiß, was er seinem Publikum schuldig ist, keine Rücksicht nehmen.

Mittlerweile hat Herrchen, der wohl im Stillen ein wenig neidisch auf meinen Erfolg ist, denn ich bin jetzt ja ein Internetstar, auch eingesehen, dass man gute Einfälle nicht konservieren kann. Deswegen schreibt er inzwischen auch ganz ohne zu Murren und egal zu welcher Zeit, was ich ihm diktiere. Sonst muss ich leider immer noch mehr auf das hören, was er sagt. Ich glaube allerdings, dass sich das auch noch ändert.

Was ich aber eigentlich sagen wollte, war:

VIELEN DANK dafür, dass soo viele von Euch mein Tagebuch lesen. Schickt mir doch mal ein paar Vorschläge, welche „Streiche“ ich noch spielen kann, um darüber hinterher zu berichten. Könnt Ihr unter „Kommentare“ an mich richten.

Ein stolzes Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...