Samstag, 9. Februar 2013

09.02.2013 - Blue Monday

Eigentlich würde die Bezeichnung „Lazy Saturday“ es ja besser treffen, aber ich wollte mich nicht als Trendsetter in Sachen Wortschöpfung betätigen.

Heute Vormittag war ja noch alles normal. Oder zumindest fast normal. Denn Frauchen war nicht mit zur Hundeschule, weil sie mit ihren Freundinnen zum Frühstücken war. Herrchen hat das Schnatter- und Gackerrunde genannt. Also waren wir nur zu zweit zum Unterricht. Naja, ganz alleine waren wir zum Glück nicht, denn Feli, Leia, Linus und Danyo waren auch da, so dass wir zwischen den Übungen immer ordentlich rocken konnten. Ich mache meine Sache auch jedes Mal ein bisschen besser, wenn es auch für Supernoten noch nicht reicht. Nur beim „an der Leine gehen“ ist meine Versetzung ganz deutlich gefährdet. Deswegen bekomme ich da ab nächster Woche „Nachhilfeunterricht“ in Form von Einzelstunden. Au Backe! Die Swantje, meine oder besser gesagt Herrchens Lehrerin, ist nämlich mindestens so gut wie der „olle“ Rütter im Fernsehen. Und was der sich immer für fiese Tricks ausdenkt, damit wir Hunde glauben sollen, dass wir etwas machen, was wir wollen, aber eigentlich nur das, was Frauchen und Herrchen vorgeben, ist schon echt schaurig. Und ich glaube, dass die Swantje noch mehr auf der Pfanne hat. Vielleicht lerne ich das einfach mit der Leinenführigkeit bis nächste Woche, dann bleibt mir das Üben erspart.

Zu Hause gab es dann erst mal was zu futtern. Frauchen war noch nicht wieder von ihrer Schnatterrunde zurück. Also haben Herrchen und ich erst mal einen Mittagsschlaf gehalten. Dann kam Frauchen und Herrchen ist abgehauen zum Fußball gucken. Ein Umstand, der sich sehr zu meinem Vorteil entwickelte. Als Herrchen nämlich weg war, habe ich Frauchen gaaaanz lieb und hungrig angeguckt, so dass sie mir einen Extra-Kauknochen gegeben hat. Habe ich natürlich angenommen. Ich kann Frauchen auch nichts abschlagen.

Als Herrchen dann nach Hause kam, war er wegen Fußball ganz euphorisch (HSV hat gewonnen) und hat mir dann prompt ein paar Leckerchen und ein Rinderohr gegeben. Ich liebe es, wenn sich die beiden nicht absprechen, sonst hätte ich wahrscheinlich nur ein Teil bekommen.

Ein Actionfilm war mein heutiger Tag ja nicht gerade, aber Frauchen und Herrchen haben mir versprochen, dass wir morgen was ganz tolles machen, woran ich viel Spaß haben werde. Na, da bin ich ja mal gespannt. Für heute war’s das von mir.

Ein freundliches Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Ach so Tage liebe ich =) Das kenne ich wenn die Zweibeiner sich nicht absprechen - so konnte ich schon ZWEIMAL ein Frühstück abstauben =) *hihihi*.

    Für den morgigen Tag wünsche ich dir gaaaanz viel Spaß, was auch immer deine Zweibeiner mit dir vorhaben =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Deco,

      ich hoffe auch noch darauf, dass die zwei ein wenig älter und auch vergesslicher werden. Dann gibt es noch mehr zu futtern.
      Ich sage nur mal so viel: bisher war der Tag toll.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  2. Hahaha, wenn sich große Menschen nicht absprechen, dann freuen sich Kinder und Hunde :-)

    Zitat: ...Schnatter- und Gackerrunde genannt ...
    Oh weia, wenn dein Fraule hier auch ließt, dann kann es noch einmal einen Satz heißer Ohren geben - nicht für dich - du machst dich doch priiima !
    Viele Krauler!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      meinetwegen bräuchten Frauchen und Herrchen nie miteinander sprechen. Zumindest nicht über mein Futter :-).
      In Bezug auf die "Schnatterrunde" haben sie miteinander gesprochen. Herrchen, der Feigling, hat vorher um Erlaubnis gefragt.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  3. Hi Clooney,
    ich finde es toll wenn der Chef mir viel Leckerchen gibt, nur weil ich wieder ( wie meistens!) lieb schaue.
    Bei Frauchen geht das gar nicht.
    Ich bin nun gespannt, wie morgen dein Tag aussieht.
    Ich gehe früh zu meinen Beaglefreunden... Und dann mal schauen...
    Liebes Wuff von Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tibi,

      bei mir ist eigentlich mein Frauchen "großzügiger". Mit Deinen Beaglefreunden hast Du auch bestimmt viel Spaß.
      Mein Tag war bisher schon toll, aber ich habe so läuten hören, dass da noch was kommt. Mal sehen. Kannst Du heute Abend lesen.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen

  4. ♥ wunderschönen guten Morgen Clooney!
    Hey, nicht verzagen.... das mit der Leinenführigkeit kommt bestimmt noch...
    da haben wir auch Monate daran gearbeitet, bis es wirklich bombenfest gesessen hat...
    immer mit Aufmerksamkeitszeichen... und schön links Fuss laufen... ohne gespannte Leine...
    20 Meter üben... 100 Meter lange Leine... wieder 20 Meter üben.... und eines Tages machte es klick... und seither geht es einfach:-)
    Also nicht den Kopf hängen lassen, das wird ganz ganz bestimmt!
    Ich drücke euch die Daumen!
    hihi... immer gut, wenn sich Frauchen und Herrchen nicht absprechen:-)
    gglg Nathalie mit Sindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nathalie und Sindy,

      20 Meter????? Das ist aber ganz schön viel. Kann ich nicht erst einmal mit 2 Metern anfangen? Aber das mit dem "Klick machen" das kenne ich bereits. Das hatten wir schon in der Hundeschule. Habe ich aber noch nicht so richtig kapiert.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  5. Hey Clooney, mein Frauchen schläft noch und nun kann ich dir endlich mal persönlich ohne Zensur antworten. Ich finde es super dass dein Herrchen dir vor lauter Freude ein Leckerchen gibt. Frauchen kennt den HSV wohl nicht, schade^^ ich ging gestern leer aus und wurde auch noch sträflicherweise abends allein gelassen, während die sich in einer Gackerrunde amüsieren ging...wäre ja nicht so schlimm gewesen, wenn sie nicht meine Pearl mit genommen hätten. Da habe ich schon mal Damenbesuch und dann nehmen sie die einfach mit.
    wuff dein gefrusteter Aaron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aaron,

      Herrchen schläft auch gerade. Deswegen mal ein paar direkte Worte zurück. Wir sollten das auch mal machen, dass wir unsere Zweibeiner zu Hause einsperren, einfach weggehen und denen nicht sagen, wann wir wiederkommen. Mal sehen, was dann los wäre. Mit der Lady hättest Du Dich ja noch wenigstens amüsieren können. Das ist echt eine Frechhheit.


      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  6. *ui* und, und, und ... was machst du heute *neugierig schau* :) Auf jeden Fall find ich's klasse, dass sich deine Zweibeiner nicht abgesprochen haben und du doppelt kassiert hast *hihi*

    *wuff* Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      das blöde ist nur, dass sie es hinterher rausbekommen haben, dass ich 'ne doppelte Portion bekommen habe. Das wird jetzt wohl wieder etwas dauern bis sie sich nicht absprechen - schade!
      Was heute war, kannst Du heute Abend lesen.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  7. Hallo!
    Ich bin noch nicht lange eure Leserin, aber schon jetzt mag ich den Blog sehr sehr gerne und lese mir sogar immer die Texte durch (was bei mir wirklich nicht oft vorkommt ;)).
    Aus diesem Grund möchte ich "Clooneys Welt" heute einen Blogaward überreichen, den ich an meine liebsten Blogs weitergeben soll.
    Liebe Grüße, Soleila
    http://www.my-picture-art.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Soleila,

      ganz herzliche Dank für die Ehre, dass Du mir einen Blogaward hast zukommen lassen. Das macht mich echt stolz. Ich schicke Dir einen dicken Schlecker und wenn Du hier wärest, dürftest Du auch mal an meinem Knochen kauen.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  8. Schnatterrunde - ich lach mich kringelig. Und wie nennt Herrchen sein Fußball ? Ballerrunde (hahaha - klingt fast wie Ballermann - upps, ich hab nix gesagt.)

    Also lieber solche faulen Tage mit VIEL Leckerchen, als zu viel Action mit wenig Leckerchen. Am besten ist aber VIEL Bewegung und VIEl Leckerchen. Ach, ich will nicht vilosofieren, sieht sonst nach Angeber aus.

    Leinengängig war ich noch nie besonders. Und ich bin inzwischen 12 Jahre alt. Geht also auch ohne ;-)))))) Aber da gab es ja auch noch keinen Rütter (gottseidank). Frauchen meint immer: wenn der Haken der Leine einklickt, klickt mein Gehirn aus. Hmmmmm. Aber im Alter wir man von allein ruhiger.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen faulen Sonntagabend
    Grüßle von Angus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angus,

      man merkt, dass Du schon mehr Lebenserfahrung hast. VIEL toben und VIELE Leckerchen sind tatsächlich das Beste.
      Und glaubst Du wirklich, dass man auch gut ohne Leinenführigkeit durchs Leben kommen kann? Das muss ich gleich mal Herrchen sagen. Danke für den Tipp.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...