Donnerstag, 3. Januar 2013

03.01.2013 - Das neue Traumpaar

Das Traumpaar lässt sich scheiden, es lebe das neue Traumpaar.

Sylvie und Clooney, na wie hört sich das an?

Herrchen hatte sich heute eine Zeitung mit dem großen „B“ am Anfang gekauft. Und RIESENGROSS auf der Titelseite stand es. Sylvie & Rafael van der Vaart – das Ehe-Aus.

Was für viele ein Schock war, war für mich eine Glücksbotschaft. Warum? Na, die Sylvie steht doch ganz offensichtlich auf etwas kleinere Typen, die wie wild einem Ball hinterherjagen. Das habe ich doch auch zu bieten. Und schneller laufen als Rafi kann ich allemal.

Oh Hund, wenn ich mir das vorstelle, wie wir zwei auf Reisen sind in den Metropolen dieser Welt. Hand in Pfote in den besten Hotels einchecken und dort die kuscheligsten Suiten bewohnen. Dort dürfte ich dann auch bei Sylvie mit im Bett schlafen. Nicht so wie zu Hause, wo ich im kalten Flur schlafen muss und dazu noch in einem teilweise kaputten Körbchen. Sie könnte mir den Luxus ermöglichen, den ich verdiene.

Ich könnte dann für das Blog meinen eigenen Sekretär haben. Mein Futter, welches dann Mahl heißen würde, würde von einem Gourmetkoch zubereitet werden und auf einem silbernen Teller serviert. Hier bekomme ich entweder was zu futtern, wenn ich brav war oder einfach lieblos in einem Blechnapf serviert. Das ist ja schlimmer als in der Fremdenlegion.

Und wenn Sylvie dann Auftritte hätte, würde ich in ihrer Garderobe vor der Tür liegen und aufpassen, dass niemand außer mir ihr beim Umziehen zuschaut. Dafür müsste ich zwar die Tür aus den Augen lassen, aber ich kann mich ja direkt davorlegen. Und im Gegensatz zu Rafi kann ich mich dann auch auf einer Bühne außerhalb eines Fußballfeldes präsentieren. Alle würden mich beneiden.

Jetzt muss Herrchen morgen nur noch mit mir nach Hamburg fahren, damit ich sie treffe. Bei meinem guten Aussehen und dem unwiderstehlichen Charme ergibt sich alles andere von alleine.

Frauchen und Herrchen, ich weiß noch nicht wie das Leben ohne Euch ist, aber ich werde es bald sehen.

Ein verliebtes Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney


Anmerkung von Herrchen:

Kurz nachdem ich angefangen hatte die BILD zu lesen, ist Clooney eingeschlafen. Kurze Zeit später drehte er sich genussvoll von einer Seite auf die andere. Seine Pfoten zuckten und er hat sich im Schlaf auch das Maul geleckt. Dass er träumte war mir da schon klar. Jetzt weiß ich auch wovon. Clooney, lass es Dir gesagt sein – träum weiter.

Kommentare:

  1. :D Ich bin mir sicher Clooney, Sylvie steht total auf dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bonnie,

      Du glaubst das also auch! Und Herrchen meint, dass ich mir was vormache.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  2. Ooooh.. So genial geschrieben. Da kann man dem guten Clooney ja nur das Beste wünschen. Einen treueren Begleiter wird Sylvie nicht finden - Garantiert!!!
    Lass nicht locker!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carlin,

      ich freue mich, dass es Dir gefällt. Vielleicht wirst Du ja ein ebenso treuer Begleiter meines Blogs wie ich es von Sylvie wäre (jetzt muss ich nur noch an sie rankommen).

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  3. Wunderbar :D
    Wir hier in Dresden haben in unserer Zeitung auch eine Kolumne, die von einem Hund verfasst wird. Lese ich unheimlich gern! Sehr witzig ;) Wie hier auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tom,

      das muss ich Herrchen auch noch mal sagen, dass er auch eine Zeitung kontaktieren kann.
      Danke für den Tipp.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...