Mittwoch, 16. Januar 2013

16.01.2013 - Clooneys 10 Gebote

Immer bekomme ich irgendwelche Verbote und Gebote. Mir reicht es langsam. Jetzt drehe ich den Spieß mal um und nenne Herrchen mal meine 10 Gebote an ihn.

1. Gebot

Ich bin Clooney, Dein Hund. Du sollst keine anderen Hunde haben neben mir.

2. Gebot

Du sollst den Namen Deines Hundes nicht immer nur in Zusammenhang mit „Nein!“, „Hier“ oder „Lass das!“ gebrauchen. Lob und Zuspruch höre ich auch ganz gerne.

3. Gebot

Du sollst jeden Tag mit mir genießen. Du sollst mit mir kuscheln, spielen, toben und mir mindestens  3x am Tag zu fressen geben.

4. Gebot

Du sollst mich ehren als ein Geschöpf mit eigener Seele und mit eigenem Charakter. Ich darf auch meine Eigenarten haben.

5. Gebot

Du sollst mir meinen Willen lassen. Ich bin doch noch klein und wenn ich Quatsch mache, ist es nicht, um Dich zu ärgern, sondern weil ich es (noch) nicht besser weiß.

6. Gebot

Du sollst Frauchen nicht lieber haben als mich. Ich würde gerne die erste Geige spielen. Ich befürchte allerdings, dass dieses Gebot nie eingehalten wird.

7. Gebot

Du sollst mir mein Futter und meine Spielsachen nicht immer wegnehmen. Bei Letzteren weiß ich eh wo sie liegen. Ans Futter komme ich leider nicht ran.

8. Gebot

Du sollst nicht immer jeden Quatsch, den ich mache gleich weitererzählen oder ins Internet stellen. Das ist zwar alles richtig, was Du sagst und schreibst, muss ja aber nicht jeder wissen.

9. Gebot

Du sollst nicht begehren Deines Nächsten Hund. Wenn Du andere Hunde streichelst oder überschwänglich lobst, fühle ich mich immer ein wenig zurückgesetzt.

10. Gebot

Du sollst auch nicht begehren Deines Nächsten Katze, Kaninchen, Hamster oder sonst irgendwelchem Getier. Da bekomme ich nur Angst, dass Du mich loswerden willst. Und ich habe Dich doch sooooo lieb. Du mich hoffentlich auch.


So, Herrchen, schreib Dir das hinter die Ohren. Hinter meinen steht ja auch schon genug.

Ein gebieterisches Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Deine 10 Gebote sind sehr gut durchdacht! Ich befürchte nur, dass dein Frauchen und Herrchen auch 10 Gebote haben und mit denen wird das ein oder andere von deinen Geboten wohl incompatibel sein. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Calendula,

      die haben sogar bestimmt eine Million Ge- und Verbote, wenn nicht noch mehr. Zumindest kommt es mir so vor.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  2. Weia... lass bloss Deine Hundetrainerin nicht wissen, dass Du einige Gebote ganz genau befolgst :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Swantje,

      meine Hundetrainerin würde dann eh mit Herrchen "meckern", weil der das dann falsch macht. Die sagt nämlich, dass der Fehler immer am anderen Ende der Leine ist.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  3. Hallo Clooney,

    deine 10 Gebote sind sehr gut, dürfen wir uns die abschreiben. Frauchen möche die gerne einrahmen und zwischen unsere Bildergalerie an die Wand hängen. Gebot 1 müssen wir ein bissel abändern, denn schließlich sind wir zu zweit und Brüder für immer. Gebot 4 sagt genau das aus was unser Frauchen über Hundeerziehung denkt!! Gebot 8 naja wird schwierig, es so schön über eure Anekdötchen zu erzählen und zu lachen oder zu schmunzeln! Gebot 2 und 3 wird streng eingehalten, schließlich führt Frauchen immer den Sonnentanz auf und lässt ne Runde Guddis springen wenn Kalle mal nicht den Leinenrüpel raus lässt.

    liebe Grüße Gaby mit Finn und Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby, Finn und Kalle,

      dürft Ihr, aber hängt auch Foto von mir auf ;-).

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
    2. Hallo Clooney mein Engelchen, aber dann würde ich doch gegen Gebot 9 verstosse, oder nicht??!!


      Sollte ich doch dagegen verstossen dann nur mit diesem Bild "Curiosity killed the dog"! Einverstanden!!!

      liebe Grüße Gaby mit Finn und Kalle

      Löschen
    3. Hallo Gaby,

      wenn Du möchtest, kann Herrchen Dir das Foto in Originalgröße per Mail zusenden.
      Antwort unter: clooney.springer.spaniel@gmx.de

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  4. *lach*

    Jaaaa das hätte der Wuffi gerne... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,

      ja, sogar seeeeeeeehr gerne.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  5. Ich bin besonders von Deinem 3. Gebot überrascht - ich dachte ehrlich 3 x täglich was zu futtern wäre Dir zu wenig ;) Auch bei dem 1. Gebot würde ich Ausnahmen zulassen - mit einem Hundekumpel unter einem Dach zu leben kann echt Spaß machen (behaupte ich jetzt einfach, weil ich Damon und Laika habe)!
    Ansonsten: schön geschrieben - mal sehen ob das alles so funktioniert!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella, Damon und Laika,

      ich habe im 3. Gebot ja auch "mindestens" geschrieben. Mit einem vierbeinigen Mitbewohner kann ich ja noch mal überlegen. Aber Futter wird nicht geteilt!

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  6. *haha* Clooney, wie recht du hast, besonders die Gebote 9 und 10 liegen auch mir sehr am Herzen ;)

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,

      ja, diese beiden Gebote müssten ins Tierschutzgesetz aufgenommen werden.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  7. Bello „Nein!“, „Hier“ oder „Lass das!“ das ist wirklich pfui!

    Ansonsten freier Zugang zu den Ressorcen - besonders Futter - fände ich auch hundewürdiger -

    ich bin noch anspruchsvoller als du - aber schon mehr 4 als 3...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      wollen wir an den Bundestag schreiben, dass die ein Gesetz erlassen, wonach es untersagt ist solch böse Worte zu Hunden zu sagen?

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen
  8. Hallo Clooney :-)

    Also ich finde Dich sehr bescheiden was die Gebote an Deine Menschen angeht ... das sind durchaus gerechtfertigte Anforderungen ... wie planst Du eigentlich die Durchsetzung ???

    Deine Liste unterschreib ich übrigens zustimmend mit einem dicken fetten
    Pfotenabdruck *wedel*

    Wöffwöff von Shaggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Shaggy,

      Bescheidenheit (wenn es nicht gerade ums Futter geht) ist eine Tugend von mir, auch wenn Herrchen das manchmal anders sieht.
      Wie ich das durchsetzen will, habe ich noch gar nicht überlegt - neues Problem :-(.
      Vielleicht reiche ich eine Petition ein und stelle sie ins Internet. Dann können alle Hunde unterpfoten.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...