Montag, 7. Januar 2013

07.01.2013 - Clooney TT

Nee, glaubt jetzt nicht, dass ich unter diejenigen gegangen bin, die Tischtennis spielen (das soll Herrchen mal schön alleine weitermachen, die müssten da erst Bälle erfinden, die beim Zerkauen auch schmecken). Oder schlimmer noch, dass ich mir so eine Schw…verlängerung von Audi geholt hätte. Das habe ich gar nicht nötig. Audi Fahrer sind eh Spinner – ups, Herrchen fährt ja auch ‚nen Audi. Nehme ich hiermit zurück, wenn das noch geht.

Nein, es ist alles ganz anders.

Das erste „T“ steht für toben. Heute Morgen war nämlich richtig viel los am Strand. Als erstes habe ich einen Polizeihund mit seinem Herrchen getroffen. Das wäre richtig spannend geworden. Ich hatte ihn gerade gefragt wie viele Verbrecher er schon gefangen und gebissen hatte als sein Herrchen ihn mitnahm, weil sie noch üben mussten. Schade, das hätte ich gerne gehört.

Aber dann ging es zu Glück weiter und wir trafen eine Bekannte von Herrchen mit ihrem Hund. Der war 6 Monate alt und es ging richtig ab. Und dann kam noch ein „goldiger“ Retriever dazu. Wir hatten echt Spaß, aber seht selbst.


Schütze Clooney, im Gleichschritt, links ...... Jawohl Herr UNTERoffizier


Ich zeig Dir mal, wer hier der Schütze ist


Und jetzt den Schützengraben ausheben


Du kannst besser buddeln als ich


Zu zweit können wir es mit dem Großen aufnehmen


Das zweite „T“ heute steht für Tierarzt und eigentlich war ich gar nicht da, aber dazu kann Herrchen mehr erzählen.


Hallo liebe Leser,

ich brauche an dieser Stelle mal Euren Erfahrungsschatz. Clooney hatte vor zwei Monaten Giardien, die auch erfolgreich behandelt wurden.

Heute hatte er wieder nach starkem Toben mit den anderen Hunden etwas Kot abgesetzt, welcher ganz zum Schluss etwas blutigen „Schleim“ enthielt. Natürlich erwarte ich keinen tierärztlichen Rat von Euch (Kotproben werden abgegeben und untersucht), aber was ich gerne wüsste ist, ob Ihr selbst bei Euren Hunden (als junge Hunde – Clooney ist jetzt knapp 7 Monate alt) so etwas hattet oder aus Eurem Bekanntenkreis ähnliches kennt.

Ich freue mich über zahlreiche Antworten.

Danke im voraus – Thomas


Da bin ich wieder. Was Herrchen da geschrieben hat, habe ich überhaupt nicht verstanden. Ich weiß auch gar nicht, was ich beim Tierarzt sollte. Mir geht es richtig gut. Aber nett sind alle bei meinem Doc und Leckerchen gibt es da auch immer.

Ein gesundes Wuff und bis Morgen.

Euer Clooney

Kommentare:

  1. Hallo lieber Clooney,
    wie gerne ich am Strand mitgetobt hätte, schreibe ich Dir nicht noch einmal! Das weißt Du mittlerweile schon, glaube ich! Einen Polizeihund habe ich noch nie getroffen, dafür aber die Polizei pferde, aber die wollen nie mitspielen und die Polizisten finden es auch nicht so witzig, wenn ich versuche, sie dazu zu animieren... Keine Ahnung warum!
    Da wir gelesen haben, dass Dein Herrchen Deine Auscheidungen zum Untersuchen bringt, wage ich Dir zu sagen, dass es wahrscheinlich nichts Schlimmes sein wird. Natürlich bin ich oder meine Mamma auch keine Tierärtze, aber Giardien habe ich als jünger Spund gehabt und das Problem war nach der Behandlung auch wieder weg und Gott sei Dank nie mehr aufgetreten. Ab und da habe ich auch ein bisschen Blut im Kot gehabt, aber ich denke, es hatte damit zu tun, dass ich ein bisschen zu fest gedrückt habe und vielleicht ein Gefässchen kaputt gegangen ist. Wie gesagt, Kontrolle ist immer besser, aber ich möchte Dein Herrchen ein bisschen beruhigen und ihm Recht geben, dass er nicht in Panik verfällt!
    Liebe Grüße und tobe weiter so toll
    Dein Arno und die Mamma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Arno,

      habe ich Herrchen doch auch gesagt, dass nichts los ist. So richtige Kerle wie uns haut doch sowas nicht um.

      Ein freundliches Wuff

      Clooney

      P.S. Vielleicht sind wir auch nur übervorsichtig und besorgt, weil wir immer noch diese "Sache" mit unserer Ännie vor Augen haben (Anm. von Thomas)

      Löschen
  2. "Schütze Clooney, im Gleichschritt, links ...... Jawohl Herr UNTERoffizier"

    haha - mein Lieblingsbild für diese Woche,
    obwohl wir ja gar nicht gedient haben...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente,

      ich als Herrchen muss mich allerdings für die Qualität des Fotos entschuldigen. Doch leider waren die Lichtverhältnisse so schlecht, dass eine Belichtungszeit vum unter 1/300 sek. nicht mehr möglich war.
      So bin ich aber doch froh, dass ich es eingestellt habe.

      Liebe Grüße

      Thomas

      Löschen
  3. Ich hatte vor 3 Jahren bei mir 2 Hunde aufgenommen, die Giardien ohne ende hatten.
    Das lies sich mit entsprechender medikamentöser Behandlung aber schnell beseitigen. Meine anderen Hunde hatten das zum Glück nie, mussten aber mitbehandelt werden.Nach 2-3 Monaten hatte ich den Kot all meiner Hunde nachkontrollieren lassen, aber alles war gut.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und werde auch möglichst jeden beantworten.
Spam- und Werbekommentare werden jedoch umgehend gelöscht - Sorry.
Ein freundliches Wuff - Clooney

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...